Marketa Lazarova

Marketa LAZAROVÁ - Poster

DROP OUT 000:
MARKETA LAZAROVÁ

Ein Film von František Vláčil

Tschechoslowakei 1967

162 Min. (ungeschnitten)

Ab 1. Dezember im Kino!

Ab 3.März 2017 mit umfangreichem Bonusmaterial auf DVD & Blu-ray!

Am 1.12.2016 startet mit nur knapp 50-jähriger Verspätung František Vláčils meisterhaftes, dunkel funkelndes Mittelalterepos MARKETA LAZAROVÁ endlich auch bei uns in den Kinos – restauriert und in 4K!
Alle Spielorte und -termine gibt es auf der Webseite zum Film unter www.marketa-lazarova.de

In seiner Heimat wird František Vláčils MARKETA LAZAROVÁ als bester tschechischer Film aller Zeiten gefeiert. Basierend auf einem Roman von Vladislav Vančura ist diese ergreifende und poetische Geschichte einer Fehde zwischen zwei rivalisierenden mittelalterlichen Räuberclans zugleich eine wilde, epische und minutiös bebilderte Parabel über den Kampf von Christenheit und Heidentum, von Mensch und Natur, von Liebe und Gewalt. Anstatt ein herkömmliches Historiendrama zu erzählen, war Vláčil viel mehr daran interessiert, Form und Denkweise einer längst vergangenen Zeit wieder zum Leben zu erwecken — mit überwältigendem Ergebnis. Der Einfallsreichtum seiner Breitwandbilder, seines Schnitts und seines Sounddesigns machen MARKETA LAZAROVÁ zu einem experimentellen Actionfilm.

DVD & Blu-ray:
Market Lazarovà erscheint am 3. März auf DVD & Blu-ray.

 

BONUSMATERIAL:
– Der schicksalhafte Rausch des František Vláčil (Doku, 2003, 50 Min.)
– Das Leben František Vláčils (Kurzdoku, 1995, 15 Min.)
– Im Netz der Zeit (Kurzdoku, 1989, 20 Min.)
– Filmbegleitendes Gespräch mit Olaf Möller
– Interviews mit Filmjournalistin Zdena Škapová, Kunsthistoriker Jan Royt und Restaurationsleiter Ivo Marák (37 Min.)
– Storyboard-Gallerie
– Booklet

INHALT:
Mikolás und sein Bruder Adam rauben für ihren tyrannischen Vater Kozlík Reisende aus. Während einer ihrer Überfälle nehmen sie einen jungen Deutschen als Geisel, dessen Vater jedoch entkommen kann und dem König vom Raub und der Entführung berichtet. Kozlík, der den Zorn des Königs fürchtet, schickt Mikolás zu seinem Nachbarn Lazar, um diesen zu zwingen, gemeinsam mit ihm in den Kampf zu ziehen. Als dieser sich weigert, entführt Mikolás aus Vergeltung Lazars Tochter Marketa, die gerade einem Kloster beitreten wollte. Währenddessen schickt der König seine Armee los und fordert Lazar auf, sich mit ihm gegen Kozlík zu verbünden…

TRAILER:

Pressestimmen:
„Eine aufregendere Entdeckung werdet ihr kaum machen. Einer der magischsten filmischen Großangriffe auf die Sinne, die es je gab. Euch wird davon schwindelig werden.“ IonCinema

„Ein korpulenter, wallender Moschusochse. Der wohl überzeugendste Mittelalter-Film, der je gedreht wurde. Ein Breitwand-Fest für die Augen in Schwarz-Weiß.“ Village Voice

„Mystisch und wild.“ Time-Out

„Ein phänomenales Werk und einer der großartigsten Filme, die ich seit langem gesehen habe.“ DVD-Verdict

Filmszenen:

Home - AGB - Impressum