UNMORALISCHE GESCHICHTEN

Marquis_Schuber_Druck:Layout 1

DROP OUT 013:
UNMORALISCHE GESCHICHTEN

CONTES IMMORAUX | IMMORAL TALES

Ein Film von Walerian Borowczyk

Frankreich 1974

99 Min. [PAL] | 103 Min. [24p] (ungeschnitten)

Auf DVD & Blu-ray erhältlich

FSK-Freigabe Ab 18

VÖ: 14. Oktober 2011

Film bestellen


Inhalt:

„Tugenden sind meist nur verkleidete Laster.“ François VI. de La Rochefoucauld

Vier Episoden, vier Epochen, vier sexuelle Spielarten: in UNMORALISCHE GESCHICHTEN, seinem größten Filmerfolg, lässt Walerian Borowczyk (LA BÊTE – Die Bestie) seinen erotischen Phantasien freien Lauf. Mit gewohnt fetischistischem Blick für erotische Details erzählt er diesmal Geschichten über Fellatio, die verführerische Anziehungskraft von Gemüse, den Reiz jungfräulichen Blutes und von inzestuösen Ausschweifungen im Vatikan – vier Episoden, in denen jede Geste, jeder Gegenstand – ein Mund, ein Finger, eine Perle – vor erotischer Aufladung nur so knistern:

Die Gezeiten:

1974

Andre macht mit seiner Cousine einen Ausflug ans Meer. Nachdem die Flut ihnen den Rückweg abschneidet, sitzen sie in einer kleinen Bucht fest. Anhand des Gezeitenplans erteilt Andre ihr daraufhin eine Lektion in Fellatio.

Die philosophische Thérése:

1890

Die junge Thérése wird von ihrer Mutter für drei Tage in ein Zimmer gesperrt, da sie zu spät von der Kirche zurückkommt. Sie sucht Trost in Gebeten, sieht sich im Zimmer um und findet schließlich ein erotisches Buch. Je mehr sie darin liest, desto mehr beflügeln die Alltagsgegenstände um sie herum ihre Fantasie…

Erzsébet Báthory:

1610

Erzsébet Bathory nimmt zusammen mit ihren Wachen sämtliche Jungfrauen aus einem Dorf gefangen und bringt sie in ihr Schloss. Nachdem sie alle gewaschen wurden, werden sie in ihr Schlafzimmer geführt, wo es zu einer Orgie kommt, die schließlich in einem Blutbad endet – im wörtlichen Sinne…

Lucrezia Borgia:

1498

Während Lucrezia mit ihrem Vater, Papst Alexander VI, und ihrem Bruder, Kardinal Cesare, eine ausschweifende Orgie feiert, wird Savonarola, der zuvor noch von der Kanzel die Lasterhaftigkeit des Papstes anprangerte, auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

Nach 25 Jahren auf dem Index werden wir Borowczyks legendären erotischen Vignettenfilm, der 1974 mit dem Prix de l’Âge d’Or ausgezeichnet wurde und im selben Jahr als zweiterfolgreichster Film in den französischen Kinos lief, endlich wieder ungekürzt in Deutschland veröffentlichen. Mit Pablo Picassos Tochter Paloma in ihrer bisher einzigen Rolle als Blutgräfin Bathory. Wie es schon ein alter Werbeslogan des Films sagte: Nicht jugendfreie Picassos gibt es nicht nur im Museum…


Bonusmaterial:

- Audiokommentar mit Daniel Bird und David Flint

- Kurzfilm UNE COLLECTION PARTICULIERE

- Audiokommentar zum Kurzfilm von Daniel Bird

- Interviews mit Kameramann Noël Véry und Regieassistentin Dominique Duvergé

- Booklet mit einem Essay von Daniel Bird

Bonusdisc der limitierten Sonderedition:

 

- rekonstruierte Langfassung der ursprünglich geplanten Version inkl. der LA-BÊTE-Episode

- Alternativfassung von UNE COLLECTION PARTICULIERE


Pressestimmen:

„Der wirkliche Zeremonienmeister aber ist Borowczyk selbst. Sein kultivierter Stil verleiht diesen Zügellosigkeiten Strenge… Cranach hat dieses Oval aus nackter Haut geformt, Renoir hat diese Eskapaden in Licht getaucht…“ Michel Flacon [LE POINT]

„Borowczyks Film verlässt das beschränkte Feld der Pornografie und bringt es zu wahrer Erotik, jener Erotik, die Sinnesfreuden in Feste oder Zeremonien verwandelt… Hier haben wir einen Film, der anders ist als die anderen.“ Jean de Baroncelli [LE MONDE]

„Mit diesem Film ist das wahre erotische Kino von Morgen geboren. Eine hinreißend schöne, bös-romantische Orgie erotischer Phantasie. Vier Episoden aus verschiedenen Jahrhunderten mit kunsthistorischem Raffinement in schwarze Poesie verwandelt.“ LE NOUVEL OBSERVATEUR

„Borowczyks Vision ist nicht jedermanns, aber die Kraft seiner Bilder ist so stark, dass man sie nicht ignorieren kann. Er ist ein wahrer Künstler… UNMORALISCHE GESCHICHTEN ist Kino pur, egal was man von seinen Themen halten mag.“ Derek Malcolm [THE GUARDIAN]

„Ist EMANUELLE meilenweit voraus.“ Bruce Williamson [PLAYBOY]

„Das Werk eines talentierten Filmemachers, der erstaunt ist von all den erotischen Möglichkeiten, die Frauen bereithalten. Fantastisch, satirisch, altmodisch erotisch… alles was mit der Lust zu tun hat.“ NEW YORK TIMES


Szenenfotos:


Trailer:

Unmoralische Geschichten | Trailer HD from Bildstörung

Home - AGB - Impressum